Ausländische Fachkräfte und Expatriates Training

“Gelegenheiten schweben nicht im freien Raum. Sie sind immer an Personen gebunden“

(Reid Hoffman, Gründer Linkedin)

 

Ausländische Fachkräfte (Expatriates) müssen zusätzliche Hindernisse überwinden, um in der deutschen Businesskultur effektiv zu agieren. In unserer komplexen Arbeitswelt sind Einzelkämpfer zum Scheitern verurteilt.

Nur wer – auch mit sehr unterschiedlichen Menschen – erfolgreich zusammenarbeitet erreicht seine Ziele.

 

Unsere intensive Betreuung ermöglicht ihrem Expatriate persönliche und Unternehmensziele in Einklang zu bringen, effektiv in der neuen Kultur zu agieren und in der neuen Gesellschaft Sinn und Freundschaften zu finden.

Die Angehörigen der ausländischen Fachkräfte beziehen wir mit ein.

 

In einem intensiven Coaching über 9 Monate lernt ihr Expatriate mehr als nur die Regeln der neuen Kultur: Gemeinsam mit anderen Expatriates übt Ihr Mitarbeiter effektive Verhaltensweisen ein und entwickelt neue Gewohnheiten. Erst dadurch werden Effizienzsteigerungen dauerhaft.

 

 

Thema

 

Verbessern Sie die Kooperation ausländischer Fachkräfte in der deutschen Businesskultur und steigern Sie ihre Effizienz um bis zu 20 Prozent.

 

Zielgruppe

 

Ausländische Fachkräfte im Einsatz in Deutschland. (Expatriates)

 

Vier Tugenden

 

Kooperation entsteht durch vier Tugenden: Grosszügigkeit, Offenheit, Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit. Unser Training legt den Fokus auf die Entdeckung von Gemeinsamkeiten, die Entwicklung persönlicher Ziele für den Einsatz in Deutschland, echter Wertschätzung und persönlicher Betreuung.

 

Alleinstellungsmerkmal

Der interkulturelle Coach steht als fester Ansprechpartner  während der ersten 9 Monate in Deutschland täglich zu Verfügung. Dadurch hat der Expatriate einen emotionalen Anker – und ausreichend Zeit um in Deutschland Wurzeln zu schlagen.

 

Unser Programm erlaubt Teilnehmern konkrete Herausforderungen im Beruf zu diskutieren und errreicht gegenseitige Unterstützung bei der Lösung dieser Aufgaben.

 

Die intensive Betreuung über neun Monate stellt sicher dass neue Verhaltenoptionen immer wieder verstärkt werden.  Nur so verfestigen sich Verhaltensweisen zu Gewohnheiten.

 

Methoden

 

„Weight Watchers für Berufstätige“ – die fachliche Kompetenz des Coaches, der gegenseitige Rückhalt der Teilnehmer und ausreichend Zeit erreichen dauerhafte Leistungssteigerungen.

 

Gruppendiskussionen
(kongnitive Auseinandersetzung mit Unternehmenszielen)
Coachingübungen*
(Verbindung persönlicher Ziele mit Unternehmenszielen)
„Heisser Stuhl“
(Gemeinsame Lösungsfindung für persönliche Ziele, Unterstützungsangebote)
Zielvereinbarungen
(Messbarkeit der Ziele, Massnahmen, Unterstützer, Zeitfenster)
„Buddy-System“
(Sicherstellung der Durchführung, moralischer Support)
Einzelcoaching
(Vertiefung von Einzelfragen der Teilnehmer)

 

*z.B. „Future Path“, „Walt Disney Methode“, „Brainwriting“ etc. entsprechend der Situation

 

Ziele

Ihr Mitarbeiter erkennt welche persönlichen Ziele seinem Aufenthalt in Deutschland Sinn geben.
Ihr Mitarbeiter hat bereichernde persönliche Beziehungen in Deutschland aufgebaut
Ihr Mitarbeiter agiert frei in allen Alltagsituationen und verspürt Kontrolle über sein Leben.
Die Angehörigen des Mitarbeiters haben persönliche Beziehungen und Freundschaften.
Ihr Mitarbeiter agiert effektiv in der neuen Businesskultur und erreicht höchste Leistung.

 

Resultate

 

Effizienzsteigerungen in Teams von bis zu 20%
Deutliche Reduzierung von Konflikten am Arbeitsplatz
Deutlich erhöhte Mitarbeiterzufriedenheit
Messbare Reduktion der Mitarbeiterrotation
Messbare Reduktion der Krankheitstage im Team

 

Erfolgsbeispiele

 

1. hp Mitarbeiterin erreicht Beförderung innerhalb eines Monats. Höhere Mitarbeiterzufriedenheit und effizienterer Einsatz ihrer Fähigkeiten im Unternehmen.

2. Honestly Geschäftsführer verkürzt dramatisch die Zeit von Kundenansprache bis Vertragsabschluss.

3. Freiberuflicher Designer setzt deutlich marktgerechtere Preise durch und erzielt die nötigen Ressourcen für Qualitätssteigerung.

 

Investition

 

Fester Ansprechpartner („Pate“) Ihres Expatriates während der ersten 9 Monate = Emotionaler Anker!
Erstgespräch mit Expatriates noch im Heimatland (Videokonferenz)
Pate ist als interkultureller Coach täglich erreichbar (Videokonferenz oder vor Ort)
Einzelcoaching pro Teilnehmer via Videokonferenz oder vor Ort (nach Bedarf)
9 Trainingseinheiten a 3 Stunden im Gruppencoaching (maximal 7 Teilnehmer)

Zeit: Von Anwerbung des Expatriates bis + 9 Monate am Einsatzort
Honorar: Auf  Anfrage.

 

Rufen Sie mich gerne an – und wir besprechen was wir gemeinsam erreichen können!

 

Ihr,
Chris Pyak

Telefon: 0172 470 90 30